Luigi Taveri

1929 - 2018

Ein Leben auf 2 Rädern.

Luigi Taveri begann seine Rennfahrerkarriere 1947 und sammelte Erfahrungen auf 350er und 500er Norton's. Zwischendurch startete er als Seitenwagenpassagier bei seinem Bruder Hans. Anschliessend gab er bei MV-Augusta 1954 sein Debut auf einer 500er Maschine. Von 1955 bis 1960 fuhr Taveri als Werksfahrer bei MV-Augusta sowie kurz bei Ducati und MZ. Mit Honda erreichte der Schweizer in der 125er-Klasse drei Weltmeistertitel. Mit 30 Grand-Prix Siegen ist Taveri einer der ganz grossen Rennlegenden.

Rennfahrerkarriere

Kondolenzbuch

Ihr Eintrag im Kondolenzbuch
Captcha

Wir werden dich nie vergessen.